Unsere Mannschaft, die in der Vorbereitung 12 Spieler umfasste, schrumpfte spontan am Spieltag auf 9 gesunde und leistungsbereite Spieler. Dies waren: Benedikt (Mannschaftskapitän), Omar, Maurice (Torwart und zweiter Kapitän), Osman, Jamil, Davide, Nurredin, Aboubacar, Mohammad.

Unsere Mannschaft wurde von einer Fangruppe der Klassen 7A und Frau Gottschalk unterstützt. Herzlichen Dank für die Unterstützung, liebe 7A.

Diesen Spieltag konnte die Schule am Schillerpark für sich entscheiden; wir und das Lessing-Gymnasium belegten mit gleicher Punktzahl den zweiten  Platz.

An diesem Tag wurde das Turnier wieder von Herrn Dornblut geleitet; also Organisation, Begrüßung und Siegerehrung und er war Schiedsrichter aller sechs Spiele. Das alles bei praller Sonnen und guten 30 Grad im Schatten, den es aber nur begrenzt gab. Herzlichen Glückwunsch zu diesen außergewöhnlichen Leistungen, lieber  Herr Dornblut und  Spieler aller drei Teams.

 

 

Turnier der 7. Klassenstufe am 31. Mai 2018

Spielansetzungen und Ergebnisse

Spiele

Spielansetzung

Ergebnis

1

 ESO: Lessing

0 : 0

2

Schillerpark : ESO

0 : 3

3

Lessing : Schillerpark

0 : 2

4

Lessing : ESO 

1 : 0

5

ESO : Schillerpark 

0 : 2

6

Schillerpark : Lessing 

2 : 1

 

Punktestände nach dem zweiten Spieltag

Schule

Mädchen

7. Klassen

Zwischenstand

Lessing

   12  

    4 

       16

Ernst-Schering

    4

    4

       8

Schillerpark

    1

    9

       10

 

J.Gimber

Zum zehnten Mal starteten die Mädchen in den Oberschulcup-35. Und mit welcher Begeisterung! Schon vor Wochen war die Starterliste mit Mädchen des 10. Jahrgangs gut gefüllt, was auf das Engagement von Milena zurückzuführen ist. Dann kamen auch noch  Fußballerinnen der 8. Klassen dazu und die Mannschaft sah so aus: Milena, Emirjana, Aleyna, Selina, Ezgi, Jamila, Sania, Elif, Sema-Nur, Nadjat, Mariel, Felicia und  Miranda.

Vor dem Turnier wurde viel über die großen Spielkünste einiger Spielerinnen der Schule am Schillerpark und insbesondere einer Wunderspielerin des Lessing-Gymnasiums gesprochen und die eigenen Siegchancen eingeschätzt: eher gering. Das  sollte sich aber nicht bestätigen, denn die Spielerinnen der Ernst-Schering-Schule wuchsen  über sich hinaus und erkämpften einen zweiten Platz, der sich wie ein großer Sieg anfühlte.

Das erste Spiel des Tages bestritt unsere Mannschaft gegen das Lessing-Gymnasium, das 1:6 verloren ging. Und die Wunderspielerin spielte tatsächlich wunderbar und wurde von ihren Mitspielerinnen hervorragen unterstützt. Viele Mannschaften, die ich bisher betreut habe, hätten nun begonnen zu streiten und sich in Schuldzuweisungen zu zerfleischen. Nicht so unsere Mädchen am diesem Tag. Sie steigerten sich im nächsten Spiel gegen die Mannschaft der Schule am Schillerpark und erreichten ein 1:1. Das Rückspiel gegen die sehr starken Lessingianerinnnen verloren wir nur noch 0:2 und das abschließende Spiel gegen die Spielerinnen des Schillerparks gewannen unsere Mädchen mit 2:1. Toll! Ich gratuliere unseren Mädchen für ihre unglaubliche starke Mannschaftsleistung. Mir hat dieser Tag sehr viel Freude bereitet. 

Der Spieltag wurde, wie schon in allen zurückliegenden Jahren, vom Initiator des Oberschulcup-35, dem Abschnitt 35 der Polizei,  organisiert und geleitet. In diesem Jahr jedoch erstmalig ohne die Präsenz von Herrn Dornblut. Seinen Part übernahm Herr Jansen, der an diesem Spieltag alle Aufgaben in Personalunion übernahm: Organisation, Begrüßung, Siegerehrung und außerdem alle Spiele leitete. Lieber Markus, das hast Du klasse gemacht. Herzlichen Dank.

 

Turnier der Mädchen am 25. Mai 2018

Spielansetzungen und Ergebnisse

Spiele

Spielansetzung

Ergebnis

1

 ESO: Lessing

1 : 6

2

Schillerpark : ESO

1 : 1

3

Lessing : Schillerpark

3 : 0

4

Lessing : ESO 

2 : 0

5

ESO : Schillerpark 

2  : 1

6

Schillerpark : Lessing 

0 : 4

 

Punktestände nach dem ersten Spieltag

Schule

Hinrunde

Rückrunde

Zwischenstand

Lessing

    6  

    6 

       12

Ernst-Schering

    1

    3

        4

Schillerpark

    1

    0

        1

 

J.Gimber

 

Klassenstufe 7

 

Name 

Klasse

Punktzahl

1

Omar Abdalah 

7 A

73,75

2

Riad Khlilabo

7 B

61,25

3

Loutfi Rashid

7 B

61,25

4

Mohammed Hassan

7 D

56,50

5

Berivan Sadikolu

7 D

55,00

 

Klassenstufe 8

 

Name 

Klasse

Punktzahl

1

Yancho Todorov 

8 C

59,50

2

Mohamederwa Ismail

8 B

57,50

3

Berkant Ceviker

8 A

56,25

4

Aleyna Gültekin

8 C

56,25

5

Tuana Ucunga

8 A

56,25

 

Klassenstufe 9

 

Name 

Klasse

Punktzahl

1

Lorenz Seitz

9 C

50,00

2

Rion Rafuna

9 C

42,50

3

Zain Khan

9 C

39,50

4

Mert-Can Altuntas

9 C

38,75

5

Yasmin Babalola

9 B

36,75

 

Klassenstufe 10

 

Name 

Klasse

Punktzahl

1

Emel Yilmaz

10 D

55,00

2

Sema-Nur Gül

10 C

51,25

3

Emine Polat

10 C

51,25

4

Adam Mostek

10 C

50,75

5

Hassan Ezzedine

10 B

50,00

 

Viel Spaß mit dem Spiel und herzlichen Glückwunsch an Berivan Sadikolu 7D für den weitesten „Kängurusprung” (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten)!

 

FBL Mathematik

G. Gottschalk

 

Unser Team, das ausschließlich aus Schülern der Klassen 7A und 7D bestand, vertrat unsere Schule bei den Schulmeisterschaften. Dort traf es auf die Mannschaften der  Hemingway-, der von Stephan- und der Schule am Schillerpark sowie das Lessing-Gymnasium. 

Der Start des Turniers war etwas holperig, weil zeitgleich ein weiteres Fußballturnier stattfand und drei Schulen, die ihre Teilnahme zugesagt hatten, nicht erschienen.  Diese Widrigkeiten löste jedoch der Turnierleiter, Udo Oelze, mit großer Übersicht  und Improvisationsgeschick zur Zufriedenheit aller Teilnehmer. Herzlichen Dank, lieber Udo.

Unser Team bestand aus elf Spielern, die ohne Auswechselpausen durchspielten, und sich wacker schlugen. Leider unterlagen wir jedoch in jedem Spiel unseren Gegnern und landeten folglich auf dem fünften Rang. Eine Enttäuschung für unsere Spieler. Kopf hoch, Jungs! Es werden  noch weitere Turniere in diesem Jahr folgen. Und ihr werdet noch siegen.

Unsere Schule vertraten: Omar, Jamil, Mohammad , Mohamed, René, Davide, Yakup, Benedikt, Maurice, Osman und Nurredin. JG

Gleich nach den Osterferien und kurz vor den Präsentationsprüfungen  haben unsere Spieler der 10. Klassenstufe ein Turnier gespielt, dessen Verlauf dem üblichen Aprilwetter glich. Die Leistungen waren sehr wechselhaft und vielleicht ist das - teilweise langjährige - Rauchen auch einigen Spielern zum Verhängnis geworden. Die Laufbereitschaft nahm im letzten Spiel dramatisch ab;  wir verloren 2 : 10 – kein Aprilscherz. Die anderen Spiele waren ausgeglichener. Das erste Spiel entschied die Mannschaft  5 : 3 für sich und das zweite Spiel ging 1 : 2 verloren. Das reichte für einen guten dritten Platz und die Spieler bejubelten ihren Erfolg. Unsere Spieler: Pascal (6 Tore, ein absichtliches Eigentor), Leutrim (2 Tore), Amet, Hassan, Yumit, Jos, Sascha, Nabil, Adil (ein absichtliches Eigentor), Sabri, Anes, Emirhan, Halil und Petar. JG

 

 

Joomla templates by a4joomla